Neuigkeiten aus Ruanda

ruanda

Erste Begegnung mit der Partnergemeinde Busasamana in Ruanda.

Auf meiner diesjährigen Reise durch Uganda hatte ich die Möglichkeit, den Pfarrer der neuen Partnergemeinde Busasamana in Ruanda, Father Vincent Mbonakira, kennenzulernen. 

Bei einem Aufenthalt an der Grenze zu Ruanda am Lake Bunyonyi – einem der tiefsten Seen der Welt – konnte ich ihm am 27./28. Juli dort begegnen. Dieses erste Kennenlernen war uns beiden sehr wichtig und eine erfreuliche und interessante Begegnung.

Fr. Vincent war extra mit dem Direktor einer großen Schule namens Philippe, der auch Mitglied des Pfarrgemeinderates in unserer Partnergemeinde ist, zu einem ersten Austausch angereist.

Er betonte, wie sehr seine Gemeinde diese neue Partnerschaft begrüßt und lud uns herzlich im Namen des Pfarrgemeinderates ein, Busasamana im kommenden Jahr selber zu besuchen. Als Hilfe im Rahmen der pastoralen Arbeit in Busasamana haben wir Fr. Vincent einen Betrag von 1.000 € überreicht. Fr. Vincent ist dort seit 12 Jahren der leitende Pfarrer und hat das Projekt „Dorf der Versöhnung“ als Idee von seinem Vorgänger übernommen und dann realisiert.

Ab September wird er in Frankreich zum Studium sein, betreut das Projekt aber auch weiterhin und würde mit einer Gruppe unserer Gemeinde im kommenden Jahr zusammen nach Ruanda reisen.

Am 2. September besteht die Möglichkeit, ihn bei dem 125-jährigen Jubiläum des päpstlichen Missionswerkes der Frauen (PMF), die dieses Projekt mit begonnen haben, in Koblenz kennenzulernen. Dazu hat er dem Partnerschaftskreis unserer Gemeinde und mich gemeinsam mit der Präsidentin des PMF, Margot Dieckmann-Nardmann, herzlich eingeladen.

Soeben teilte er mir mit, dass sein Diözesanbischof, Anaclet Mwumvaneza, Ende August nach Köln reist und unsere Gemeinde gerne kennenlernen würde. Wir werden versuchen, dass zu realisieren!

Ich freue mich auf die weitere Kontaktaufnahme und ein Partnerschaftsprojekt, das hoffentlich viele Möglichkeiten des Austausches und des Kennenlernens als Christen in der einen Welt bietet!

Und Sie wissen ja:
„Viele kleine Menschen an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Angesicht der Welt verändern!“

Stefan Klinkenberg, Pfarrer

Dokumente zum Download

Ihr Kontakt zu uns

Pastoralbüro St Engelbert
Telefon: 0221 764121
Telefax: 0221 761552
E-Mail: engelbertundbonifatius@t-online.de 

Pfarrbüro St Bonifatius 
Telefon: 0221 766700
Telefax: 0221 7609099
E-Mail: buerobonifatius@t-online.de 

Küster unserer Gemeinde
Hans-Wolfgang Schreiner
Mobil: 0152 28692826
E-Mail: kuester-ste+stb@online.de

Alle weiteren Informationen und die Öffnungszeiten finden sie hier.

Pfarrinformationen

Die aktuellen Termine und Informationen zum Ansehen und Herunterladen.

Aktuelles // News

Kunstausstellung "Heimat"

20. April 2018 18:00
Kunstausstellung "Heimat" in der Unterkirche von St. Engelbert
Weiter lesen

Orgelkonzerte

26. Mai 2018 19:00
10 Jahre Restauration der deutsch-romantischen Walckerorgel in St. Engelbert, Köln-Riehl! Samstag, 26. ...
Weiter lesen

Gemeindefest in St. Bonifatius

10. Juni 2018 11:00
In Vielfalt blühen! Herzliche Einladung zum Pfarrfest
Weiter lesen

Firmung 2018

22. Juni 2018 18:00
Firmung 2018
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns